Unsere Einzelvideos: Qulio-Move

Neben den unzähligen Vernetzungen in unserem Gehirn ist das Gehirn natürlich auch mit unserem Körper verbunden. So merkt sich das Gehirn beim Schreiben auch die Bewegungen der Hand, um einzelne Buchstaben "abzuspeichern", während wir eigentlich das Wort "lernen" möchten. Über Bewegungsübungen helfen wir dem Gehirn, eben genau diese Verbindungen zwischen Körper und Geist zu erweitern und zu stärken.







Unsere Einzelvideos: Qulio-Brain

Unser Gehirn kann so viele Dinge für uns tun, dass es etwas Hilfe braucht: Wenn es erkennt, dass eine Tätigkeit wichtig ist (= öfter gebraucht wird), dann bildet es über neue Verbindungen eine Gewohnheit ab. Ab dann können wir die Tätigkeit "ohne nachzudenken" ausführen. Das kennen wir vom Zähne putzen, Auto oder Fahrrad fahren oder Fußball spielen etc. Und genau dieses Prinzip wenden wir an: Wenn Ihr Kind z.B. mit einem Lernposter gut lernen kann, dann wird es nach einigen Wiederholungen "automatisch" einfacher lernen.